Dorftrinkwasser

Sauberes Trinkwasser ist in abgelegenen ländlichen Gebieten keine Selbstverständlichkeit. Dabei ist es die wirkungsvollste Maßnahme zur Gesundheitserhaltung und Arbeitsentlastung von Frauen und Kindern. Sauberes Trinkwasser ist somit eine wesentliche Voraussetzung für die Dorfentwicklung und hat bei den Bewohnern eine hohe Priorität.

Die DLG fördert die Eigeninitiative der Dorfbewohner und unterstützt diese mit Material und fachlicher Beratung beim Bau von Wasserversorgungssystemen. Die laotischen Behörden planen, und die Bevölkerung bringt ihre Arbeitskraft ein.

Bis Mitte 2016 wurden in 32 Dörfern Maßnahmen zur Trinkwasserversorgung mit einem Projektvolumen von ca. 155.000 € durchgeführt.

Möglichkeiten für Ihre Unterstützung

Die Trinkwasserversorgung für ein Dorf einzurichten kostet im Schnitt ca. 10.000 € - der Neubau eines Schulgebäudes etwa 15.000 €. Kleinere Spenden werden so lange gesammelt, bis dadurch ein neues Projekt finanzierbar wird. 

share on facebook

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns, von Ihnen zu hören! Haben Sie Anregungen, Fragen, Hinweise ...

Kontakt

Unterstützen Sie unsere Arbeit durch Ihre Spende!

Deutsch-Laotische Gesellschaft e.V. | IBAN: DE67120300001020024640
BIC: BYLADEM1001 | DBK – Deutsche Kreditbank AG

Details